Das definitiv letzte Konzert

"Schlussakkord" mit "brAssMEN"

Freitag, 04.11.2016 um 20.00 Uhr in der Apostelkirche

 

 

Der Förderverein historische Kirchen

– seit dem 01.07.2016 in der Liquidationsphase –

lädt noch einmal zu einem Konzertabend ein,

mit dem er sich bei all seinen ehemaligen Mitgliedern,

den Freunden, Förderern, Kooperationspartnern

und Sponsoren bedanken möchte

für die vielfältig helfende Unterstützung während

seines 18-jährigen bürgerschaftlichen Engagements.

 

Zu diesem Anlass ist es gelungen, das hier bereits gefeierte Blechbläser-Ensemble „brAssMEN“ wieder nach Gütersloh einzuladen, das dann mit einem „Feuerwerk an musikali­schen Ideen“ (Die Glocke v. 13.10.15) und „der launig, sprit­zigen Moderation“ (Neue Westfälische v. 13.10.15) das Gü­tersloher Publikum erneut begeistern wird.

„Sie sind genau die Richtigen, mit denen wir DANKE sagen können,“ meint der geschiedene Vorstand. Auch die 5 Profi­musiker des Ensembles (4 Militärmusiker und ein Musiker des Bundespolizeiorchesters München) freuen sich, an die­sem Abend (04.11.2016 – 20:00 Uhr) wieder in der Apo­stelkirche zu musizieren. Dazu werden sie unter dem Titel „Schlussakkord“ ein brAssMEN-typisches, abwechs­lungsreiches, aus vielen musikalischen Stilrichtungen inspi­riertes Programm vorstellen.

 

„Wir sind fest davon überzeugt“ meint Ullrich Felchner, „dass gerade diese spielfreudigen, begeisternden Musiker -

Johannes M. Langendorf (Trompete)

Markus Motschenbacher (Trompete)

Micha Klappert (Horn)

Udo Kleinherz (Posaune)

Richard Meindl (Tuba) -

uns als kompetente „DANK-Botschafter“ einen mitreißenden, humorigen aber auch zu Herzen gehenden Abschiedsabend gestalten werden.“

 

Der Eintritt ist frei!

 

Weitere Informationen zum Ensemble unter : www.brassmen.de